Feedback
Share your feedback with us
Heterotopie als Textverfahren by Stefan Tetzlaff

This book is listed in:


Book Description

Um Michel Foucaults Konzept der Heterotopie literaturwissenschaftlich präzise zu modellieren, wird dessen Übertragung ins Paradigma von Textualität beschrieben. Im Anschluss an Roman Jakobsons Zwei-Achsen-Theorie wird das epochenübergreifende Verfahren der Heterotopie als paradigmatische Abweichung gezeigt, um epochenspezifische Variationen am Beispiel romantisch-metaphorischer respektive realistisch-metonymischer Raumlogiken zu erfassen.


  • ISBN: 9783110475234 |
  • Hardcover: 292 pages |
  • Publisher: De Gruyter |
  • Publication date: |
  • Language: German |
  • Format: Ebook